Yoga Retreat

Yoga-Retreat

Yogaferien sind der perfekte Weg, um dem Stress des Alltags zu entfliehen und gleichzeitig einen tollen Urlaub zu erleben. Bei ihrer zweijährigen Weltreise lernte sie Yoga und Meditation kennen. Die Barbra Noh bietet Yoga-Retreats in Europa und Asien an.

Aktuelle Sonderangebote finden Sie hier!

Yogaferien sind der ideale Weg, um dem Alltagsstress zu entfliehen und zugleich einen schönen Ferienaufenthalt zu haben. Mit Yoga können Sie Ihre Muskeln und Ihr Immunsystem schonen. In der Regel findet der Yogaunterricht am Morgen und Abend statt, so dass genügend Zeit für weitere Ferienaktivitäten verbleibt - eine ideale Mischung für einen erfüllenden Aufenthalt.

Aktuelle Sonderangebote finden Sie hier! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten immer die aktuellsten Informationen in Ihrem Posteingang.

Yoga-Retreat und Freizeitprogramm im Wellness-Resort auf Koh Samui::: Yoga-Urlaub in Thailand

Die Yogasynergie beinhaltet Einzelunterricht mit auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Unterrichtsinhalten, ideal abgerundet durch Massage und Ayurveda-Behandlungen durch unsere erfahrene indische Trainer. Dieser Kurs ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Yogapraktizierende geeignet, da die tägliche Yogastunde auf das jeweilige Level und die Zielvorgaben des Einzelnen zugeschnitten wird.

Zu den Lehrinhalten gehören Asana" (Körperpositionen), Pranayama" (Atemübungen) und Mediation. Yoga-Synergien können angepasst werden, um verschiedene Ziele zu erreichen, sei es um bestimmte physische Behinderungen zu bessern, um eine regelmässige Übung zu entwickeln, oder um ein bereits erzieltes Trainingsniveau zu erweitern und zu steigern.

Literatur">Bearbeiten | | | | Quellcode editieren]>

Retreat ist eine planmäßige geistige Erholung oder ein Retreat aus der vertrauten Umwelt. Auch wenn der Ausdruck im Allgemeinen im Englischen für Entspannungs- oder Stressreduktionsphasen verwendet wird, hat sich im deutschsprachigen Bereich die Bezeichnung einer geistlichen Übung etabliert. Dies korrespondiert zunächst mit kirchlichen Retreats und verallgemeinert: Es ist oft mit einem Meditationskonzept verknüpft, zum Beispiel bei Buddhismusveranstaltungen oder anderen geistigen Überlieferungen aus dem Asienraum, die sich oft aus den USA in Europa angesiedelt haben.

An vielen Hochschulen findet ein Retreat nach einem festgelegten Ablauf statt, der an die jeweilige Kursdauer angepasst ist, die z.B. von einer bis zu mehreren Wochen betragen kann. Doch auch ein längerfristiger Tempelaufenthalt oder Auslandsaufenthalt, der mit der spirituellen Übung zusammenhängt und bis zu mehreren Jahren andauern kann, wird im übertragenden Sinn als Teilrückzug bezeichnet.

Im naturwissenschaftlichen Bereich wird der Ausdruck Retreat (oft auch "wissenschaftlicher Retreat") auch als Angelsport bezeichnet und ist eine mehrtägige Tagung einer Wissenschaftsgruppe, in der neben dem Wissenschaftsaustausch auch gesellschaftliche Tätigkeiten eine wichtige Funktion haben. Es geht darum, sich in einer anderen Umgebung kennen zu lernen und so die Interaktionen im Wissenschaftsalltag zu unterstützen.

Mehr zum Thema