Zitieren nach Apa Standard

Auszeichnung nach Apa-Standard

Schriftart im APA-Zitatverfahren; Schriftart im APA-Standard; Überschriften nach APA-Standard. Anmerkung: Es gibt kein explizites Zitieren von Bildern, Grafiken etc. gemäß APA.

Im Prinzip reicht es nach wissenschaftlichen Maßstäben nicht aus, dies zu können. Illustrationen nach APA werden, wie bereits erwähnt, am Ende der Arbeiten gesondert dargestellt. Beim Einrücken wird die Taste'TAB' einmalig als Standardlänge verwendet.

CITING IN APA STYLE | APA CITING MODE + Standard Style

Es muss nicht nur das Angebot als solches erkennbar sein, sondern auch seine Herkunft und sein Autor. Zur Erleichterung der Recherche und zum Schutz der Rechte an Urheberrechten finden verschiedene international gültige Normen für die Quellenangabe Anwendung. Wie Sie den Standard einsetzen können, erläutern wir im nachfolgenden Aufsatz. Der APA-Stil kommt ebenso wie das Harvard-Zitat ohne Fussnoten im Text aus.

Die Quellenangabe wird vielmehr in Klammer angegeben, und zwar unmittelbar nach dem Preis. Alle bibliographischen Angaben werden in die Bibliographie übernommen. Hauptbestandteile des APA Stils sind der Verweis auf die Quelle unmittelbar im fortlaufenden Text und das Quellenverzeichnis bzw. die Bibliographie am Ende der Arbeiten.

Die Quellenangabe wird nicht wie im deutschen Literaturverzeichnis als Fussnote gemacht, sondern unmittelbar im aktuellen Teil. Dies betrifft sowohl direkte als auch mittelbare Angebote. Es reicht aus, den Namen des Verfassers, das Jahr der Veröffentlichung der Quellenangabe und ggf. die Seiten, auf denen das Angebot zu lesen ist, anzugeben.

Die Quellenangabe im Textkörper verweist den Betrachter kurz darauf, dass er in der Bibliographie detaillierte bibliographische Angaben finden kann. Wenn es sich um ein normales Hochkomma handeln sollte, setzen Sie die Quellenangabe vor das Anführungszeichen. Übersteigt der Ausschnitt jedoch 40 Wörter, wird die Quellenangabe vor das Angebot gestellt.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Autorennamen in den Quelltext aufzunehmen, muss er nicht mehr in der Quellenangabe erwähnt werden. Interessantere Angaben zum Sachverhalt finden Sie unter: Zitat im Nachtragstext der APA. Eine detaillierte Aufstellung aller bibliographischen Angaben finden Sie abschließend in der APA-Bibliographie. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Sie nicht alle hier gelesenen Literaturquellen auflisten, sondern nur die, die Sie auch wirklich anführen.

Sie sortieren nicht nach Quellenart oder Veröffentlichungsjahr, sondern nach der Buchstabenfolge der Nachnamen der Autoren. Bei Buchzitaten sind Name, Anrede, Verlagsjahr, Verleger, Band, Ausgabe, Erscheinungsort und Verleger anzugeben. Neben dem Verfasser, Veröffentlichungsjahr und Zeitschriftentitel, dem Zeitschriftennamen, dem Jahr oder der Nummer der Ausgabe und dem Seitenumfang müssen Sie auch die Ausgabenummer für einen Zeitschriftenartikel nach APA vorgeben.

Ein besonderes Merkmal des Standard ist die punktuelle Informationstrennung. Für jede angegebene Datenquelle wird der Inhalt ab der zweiten Linie einrücken. Die Zitate werden genau nach den strengen Regeln und Vorschriften angegeben. Das erleichtert für die einen das Zitieren, für die anderen ist das Prinzip zu rigide. Denken Sie daran, dass bei der Auswahl einer Zitatart vor allem Ihre Abteilung und Ihr Vorgesetzter das Zitat vornimmt.

Mehr zum Thema