Zvk Arnstadt

Svk Arnstadt

ZVK ("Deutsche Vereinigung für Physiotherapie"). Hochschule der ZVK GmbH Mon - Fr: Arnstadt liegt 20 Km südwestlich der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt und ist auch als "Tor zum Thüringischen Wald" bekannt, da sich seine Gebirgsausläufer bis zur Stadtgrenze erstrecken. Arnstadt ist auch die ýlteste Straýe in Ostdeutschland. Erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 704. Im XVII.

Jh. arbeiteten mehrere Geschlechter der Bach-Musikfamilie in Arnstadt.

Zwischen 1703 und 1707 arbeitete Johann Sebastian Bach als Orgelspieler in der Neuen Gemeinde, heute bekannt als Bachtheorie. Bei einem Spaziergang durch Arnstadt sieht man heute enge Straßen, selbbewusste Renaissance-Gebäude und kostbare Sakralbauten. Arnstadt ist ideal für diejenigen, die eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen wollen. Weiterbildung in Arnstadt ist immer ein Ereignis.

Thüringer Regionalverband im ZVK (Zentralverband für Physiotherapie)

Der Schwerpunkt unserer Dienstleistungen liegt auf der Behandlung des Bewegungsapparats, der Lymphe und der Vorbeugung. In unseren Seminaren werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Bildungsinstitution neueste theoretische Kenntnisse in Kombination mit dem praktischen Wissen aus dem Alltag vermittelt. Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Physiotherapeutinnen und -therapeuten, die sich weiterbilden wollen und müssen.

Die Dozenten haben eine nachgewiesene Fach-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenz sowie jahrelange Erfahrung in der Lehre. Auf dem Gebiet der beruflichen Fort- und Weiterbildungen sind unsere Leistungen in erster Linie Teilzeit und binden an bestehende berufliche Qualifikationen an. Ziel ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, sich am neuesten Stand des Wissens zu orientieren. Das Weiterbildungsangebot baut auf bereits erworbenen beruflichen Qualifikationen auf.

Die Teilnehmer erhalten von uns anerkanntermaßen zusätzliche Qualifikationen. Dadurch wird eine Steigerung der Fachkompetenz erreicht und die Chance geschaffen, in weiteren Arbeitsfeldern zu arbeiten.

Vorbeugung - ZVK Thüringen e.V.

Die standardisierten Trainerhandbücher werden von der zuständigen Stelle für die Präventionsprüfung geprüft und durchgesetzt. Kursanbieter, die in Zukunft programmgemäß verfahren, müssen daher keine stündlichen Bilder oder Teilnehmerdokumente mehr zur Überprüfung einreichen. Neben dem Beweis ihrer offiziell erworbenen Basisqualifikation legen sie nur den Beweis der Studienanweisung zur Überprüfung vor. Die standardisierten Trainerhandbücher werden von der zuständigen Stelle für die Präventionsprüfung geprüft und durchgesetzt.

Kursanbieter, die in Zukunft programmgemäß verfahren, müssen daher keine stündlichen Bilder oder Teilnehmerdokumente mehr zur Überprüfung einreichen. Neben dem Beweis ihrer offiziell erworbenen Basisqualifikation legen sie nur den Beweis der Studienanweisung zur Überprüfung vor. Topic: Vorbeugende Grundschule "Erwerb der Lehrerlizenz nach den Vorgaben der KddR" Das genormte Trainerhandbuch ist durch das zentrale Prüflabor für Vorbeugung geprüft und nachgestellt.

Kursanbieter, die in Zukunft programmgemäß verfahren, müssen daher keine stündlichen Bilder oder Teilnehmerdokumente mehr zur Überprüfung einreichen. Neben dem Beweis ihrer offiziell erworbenen Basisqualifikation legen sie nur den Beweis der Studienanweisung zur Überprüfung vor. Die standardisierten Trainerhandbücher werden von der zuständigen Stelle für die Präventionsprüfung geprüft und durchgesetzt. Kursanbieter, die in Zukunft programmgemäß verfahren, müssen daher keine stündlichen Bilder oder Teilnehmerdokumente mehr zur Überprüfung einreichen.

Neben dem Beweis ihrer offiziell erworbenen Basisqualifikation legen sie nur den Beweis der Studienanweisung zur Überprüfung vor. Die standardisierten Trainerhandbücher werden von der zuständigen Stelle für die Präventionsprüfung geprüft und durchgesetzt. Kursanbieter, die in Zukunft programmgemäß verfahren, müssen daher keine stündlichen Bilder oder Teilnehmerdokumente mehr zur Überprüfung einreichen. Neben dem Beweis ihrer offiziell erworbenen Basisqualifikation legen sie nur den Beweis der Studienanweisung zur Überprüfung vor.

Mehr zum Thema