Vata Beruhigende Ernährung

Ihre Vata Beruhigungsmahlzeit sollte immer gekocht, warm, leicht verdaulich und fein gewürzt sein. Reduzieren Sie ein erhöhtes Vata-Dosha und gleichen Sie einen Vata-Überschuss mit einer geeigneten Diät aus. Essen Sie mehr gekochte Nahrung, beruhigende, leicht verdauliche Nahrung. Ölige Ernährung und der entsprechende Tagesablauf werden ausgeglichen.

Vatareduzierende Nahrungsmittel für eine Ayurveda- Diät

Nun hilft Vata reduzieren Nahrungsmittel im Einklang zu sein. Sie finden hier zwei nützliche Listen: 1. lch kenn kaum jemanden, der nicht zu viel Vata hat. Die Vata ist das Bewegungsprinzip. Durch die Rastlosigkeit und das hektische Tempo unserer westliche Lebensart steigt Vata von selbst. Mit den Herbststürmen wächst Vata auch in der freien Wildbahn und damit in Ihnen.

Die Vata hat die Eigenschaft kalt, rau, getrocknet und mobil. Wenn Vata in der Zeit von Ende des Oktobers bis einschließlich des Februars zunimmt, dann nimmt auch Vata in unserem Organismus zu. Ihre Vata beruhigende Speise sollte immer zubereitet, heiß, leicht bekömmlich und gut durchwürzt sein. Juicy und Sweet sind auch zwei Qualitäten, die Sie vorziehen sollten.

Auf diese Weise verhält sich die vata-dominierte Digestion. Sie können Ihrer Ernährung durch den Verzehr von warmen, saftigen, flüssigen und nahrhaften Lebensmitteln dienen. Danach empfehlen wir Vata-reduzierende Nahrungsmittel, die vor allem wärmend, süß, matschig und nahrhaft sind. Die besänftigen Vata in dir, die in Unruhe und Aufregung ist.

Beachten Sie dann ebenfalls die Kapha-reduzierenden Nahrungsmittel. Im Allgemeinen rät Ihnen Ajurveda, Vata-reduzierende Nahrungsmittel besonders während der Vata-Periode zu verwenden. Aber wenn Vata sowieso das dominierende Dosis für Sie ist, können Sie diese Auflistung das ganze Jahr über verfolgen. Hinweis: ?Süße und wärmendes Essen zähmt Vata. Sobald Ihr Denkkarussell nicht mehr zum Erliegen kommt, machen Ihnen Befürchtungen und Befürchtungen zu schaffen, dann ist Ihr Vata hoch.

Die Vata Beruhigende Ernährung – Ayurvedische Ernährung für den Vata-Typ

Sie können mit einer Ayurveda-Diät viel für Ihr Wohlergehen und Ihre eigene Sicherheit tun. Zur Verringerung der Unannehmlichkeiten ist die Ernährung speziell auf eine einzelne Dosis abgestimmt. Es ist egal, ob Sie eine sehr ausgeprägte Vata Dosis in Ihrer Grundverfassung haben und eine langfristige Umstellung der Ernährung anstreben, oder ob Sie eine erhöhte Vata Dosis kompensieren wollen.

Leute mit einem ausgesprochenen Vata Dosha sollten niemals das Fruehstueck auslassen. Die warmen, milden und frischen Lebensmittel werden mit einem starken Vata Dosha aufgrund der geschwächten und sensiblen Digestion gut ertragen. Warmes Kräutertee, warmes Stillwasser (in Schlucken trinken) oder gewürzte Milch harmonieren die Vata Dosha auch. Lernen Sie die Macht der Kräuter.

Würze sind ein elementare Bestandteile der kulinarischen Tradition des Ayurveda und können sehr sinnvoll verwendet werden. Bei Menschen mit einem kräftigen Vata Dosha kommt es häufig zu Appetitverlust und Verdauungsstörungen bis hin zu einer Blähung. Die Vata senkenden Kräuter sind alle Kräuter, die eine wärmende, verdauungsfördernde und stärkende Wirkung haben. Vata, das die Würze senkt: Vata, das Essen zu senken. Verwenden Sie bestimmte Nahrungsmittel, die die Vata verringern oder nicht mindern.

Vata-reduzierenden Lebensmitteln: Sehen Sie auch meinen Beitrag: Vata Senkung von Lebensmitteln. Es ist Winterzeit. In den Wintermonaten und in den Übergangszeiten zwischen den Saisons sollte besonders auf eine angemessene Ernährung geachtet werden, da hier die Vata Dosha am unausgewogensten sein kann.

Categories
Vata (Ayurveda)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert